FAQ

Ich reviewe die gleiche Publikation mehrmals im Rahmen des gleichen Reviewprozesses (immer nachdem die Autoren Änderungen vorgenommen haben). Trage ich das mehrmals in OSIRIS ein?
Ja, jedes Review wird einzeln eingetragen: immer beim gleichen Journal, aber an unterschiedlichen Daten. Dabei ist immer das Datum einzutragen, an dem das Review fertiggestellt wurde.
Ich war Corresponding author in einer Publikation, bin aber weder Erst- noch Letztautor gewesen. Bekomme ich dafür mehr Coins als gewöhnlich?
Ja, ein Corresponding author wird wie ein Letztautor gezählt. Diese Rolle kann nur extra im Autoreneditor angegeben werden (unter Bearbeiten > Autoren bearbeiten). Wenn der Corresponding Author zugleich Erst- oder Letztautor war, kann und muss diese Rolle nicht ausgefüllt werden.
Ich will eine Publikation/ein Review eintragen, doch OSIRIS findet das Journal nicht. Was mache ich jetzt?
Die Daten zu Journalen werden aus OSIRIS selbst und dann aus dem NLM-Katalog abgerufen. Wenn das Journal nicht gefunden wird, gibt es zwei Möglichkeiten: Du benutzt eine alternative Schreibweise, die NLM nicht kennt, oder das Journal ist nicht im NLM-Katalog gelistet.

Um Abhilfe zu schaffen kannst du einfach die ISSN zur Suche benutzen. Sie ist ein einzigartiger Code für das Journal und müsste irgendwo (meist im Footer) auf der Webseite des Journals zu finden sein.

Wenn du trotzdem nicht in der Lage bist, das Journal zu finden, ist es vielleicht nicht gelistet. Deshalb frage ich ganz plump: hat das Journal einen Impact Factor? Ist es im Web of Science JCR zu finden? Solltest du diese Fragen mit nein beantworten, muss ich dich leider enttäuschen. Es ist nicht möglich, das Journal zu OSIRIS hinzuzufügen.

Es ist aber möglich, deine Publikation oder dein Review trotzdem in OSIRIS einzutragen: Die Publikation ist allerdings "nur" ein Magazinartikel (non-refereed), Selbst wenn dir ein Peer-Review wiederfahren ist, kann es nicht gewertet werden, wenn es sich nicht um ein indiziertes Journal handelt. Ebenso ist es mit einem Review von dir: das müsstest du wohl als "Sonstige Aktivität" eintragen. Zum Beispiel als "Review für COVID". Trag dann am Besten als Notiz ein, dass es sich um ein nicht in NLM gelistetes Journal handelt, damit die Kollegen vom Controlling nicht verwirrt sind.

Woher bezieht OSIRIS die Impact Faktoren?

OSIRIS bezieht seine Daten von SJR, dem SCImago Journal Rank, der wiederum aus der Scopus Datenbank von Elsevier gebildet wird. Diese weichen leicht von den Impact Factoren von Clarivate (Web of Science) ab. Das liegt daran, dass Zitate nach der "Bedeutung" der Zeitschriften gewichtet werden, aus denen sie stammen, "so dass Zitate aus wichtigeren Zeitschriften wertvoller sind als Zitate aus weniger wichtigen Zeitschriften". Mehr könnt ihr in dieser Publikation lesen.

Der Name unter dem ich publiziert habe, stimmt nicht mit dem Namen in meinem OSIRIS-Profil überein.

TODO

Kann ich die Pflege meines Profils an jemand anderes übertragen?
Ja, das kannst du. Weitere Informationen bekommst du hier.